Seminartag Vorsorgeordner

Vorsorgeordner & vorsorgende Regelungen

Der Bedarf, die letzten Dinge zu regeln wird immer größer - die Zahl derer steigt, die nicht nur einen Ordner oder „Notfallkoffer“ benötigen, sondern sich zusätzlich Hilfestellung wünschen, um ihn mit „Leben“ zu füllen. Zunehmend kommt nicht nur von Älteren die Frage nach dem WOHER der Unterlagen auf. Vor allem familiär und/oder beruflich stark eingebundene Menschen grübeln, wie dieses wertvolle Medium effektiv & effizient erstellt und gefüllt werden kann.

An diesem Seminartag lernen Sie die Inhalte eines vollständigen Vorsorgeordners kennen und erfahren, wo Sie die nötigen Daten und Unterlagen beschaffen. – ergänzt um bewährte Ideen zum einfachen Ordnen und Aktualisieren.

Darüber hinaus bekommen Sie einen Überblick über die Rahmenbedingungen und Wirkungen von vorsorgenden Regelungen wie Betreuungsverfügung & Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Testament und Erbvertrag – was die konkrete Rechtsberatung aber keinesfalls ersetzt.
Sie bauen durch wertvolle Hinweise Hürden ab und bekommen Hilfestellung damit das „PASSENDE“ auf die „RICHTIGE ART“ unternommen werden kann. Praktische Beispiele verdeutlichen, was an „eigenen Dingen“ zu regeln sein kann.
Damit bekommt der Vorsorgeordner nicht nur SINN, sondern wird zum ALLESFINDERmitten im Leben. Bei Krankheit, in Pflegesituationen oder im Todesfall ist alles beisammen.

Nicht nur Ihre Angehörigen, sonder vor allem Sie selbst können sich auf das Wesentliche konzentrieren: D A S L E B E N …

Dieser Seminartag richtet sich an Interessierte - denn dieses Thema betrifft JEDEN persönlich. Besonders interessant ist das Ganze für diejenigen, die haupt- oder ehrenamtlich Menschen in gesundheitlich, pflegerisch oder finanziell anspruchsvollen Situationen begleiten.

Ort:
Gewerkschaftshaus Nürnberg
Raum vor Ort ausgeschildert
Kornmarkt 5-7
90402 Nürnberg
Zeit:
08.02.2020 09:30 - 17:00 Uhr
Zielgruppe:
Interessierte, Hospizbegleiter
Teilnehmerzahl:
begrenzt auf 20 Personen
Referentin:
Elke Fischer
(Testamentsvollstreckerin, Bankfachwirtin, Krisenbegleiterin)
Veranstalter:

 

KAB Bildungswerk Bamberg e.V.

Anmeldeschluss:
05.02.2020
Kursgebühr:
KAB-Mitglieder
50,00 € (zzgl. 19,00 € für Tagesverpflegung)
KAB-Nichtmitglieder
75,00 € (zzgl. 19,00 € für Tagesverpflegung)

Kontakt

Telefon:
09260 / 964985-8
Anfrage per E-Mail